Animieren Sie mithilfe von Bewertungen und Empfehlungen anderer Kunden die Verbraucher zum Kauf.

Sammeln Sie authentische Bewertungen und Fotos Ihrer Kunden. Ermöglichen Sie Verbrauchern auf jeder Plattform ein intensives und relevantes Einkaufserlebnis. Animieren Sie mehr Menschen zum Kauf. Und wiederholen Sie diese Schritte immer wieder.

img-top img-top img-top img-top img-top

AUF IHRER EIGENEN WEBSEITE

Binden Sie mehr Bewertungen in Ihre Webseite ein.

Aktuelle verbrauchergenerierte Inhalte helfen Ihnen dabei, das Kundenerlebnis zu optimieren und Ihre Reichweite zu erhöhen. Wenn Sie Produkte anderer Marken mit Ratings & Reviews anbieten, werden auf Ihrer Seite auch deren Inhalte angezeigt.

BEI HÄNDLERN

Teilen Sie Ihre Inhalte überall dort, wo Sie verkaufen.

Wenn Sie online über andere Händler verkaufen, werden auf Ihrer Webseite veröffentliche Kundenbewertungen nicht nur dort angezeigt, sondern auch auf den Händlerseiten. So stärken Sie das Vertrauen der Kunden und animieren sie zum Kauf, unabhängig davon, wo sie einkaufen.

SIE VERKAUFEN NUR ÜBER HÄNDLER?

Nutzen Sie unsere abgespeckte Brand Edge-Version, um so schnell wie möglich verbrauchergenerierte Inhalte (CGC) einzubinden.

Verbessern Sie Ihr Markenimage, indem Sie überall auf Kundenbewertungen antworten.

Egal ob Ihre Kunden Bewertungen auf Ihrer eigenen Webseite oder der eines Händlers veröffentlichen, über Ihr Bazaarvoice-Portal können Sie diese schnell und einfach beantworten.



Verbessern Sie Ihr SEO und steigern Sie den Traffic.

Mit mehr verbrauchergenerierten Inhalten steigen Ihre Chancen, genau die Begriffe zu erfassen, nach denen Verbraucher suchen. Steigern Sie Ihre Glaubwürdigkeit außerdem mit den Google-Verkäuferbewertungen und verbessern Sie so Ihr Ranking in Suchergebnissen.



Lernen Sie aus dem Verhalten der Kunden und seien Sie Trends immer einen Schritt voraus.

Optimieren Sie Ihr Kundenerlebnis (und Ihre Produkte) mithilfe von Echtzeit-Problem-Tracking, benutzerdefinierten Benachrichtigungen bei Bewertungsabgaben und umfassendem Reporting, angefangen von der Kategorie- und Produkt-Performance bis hin zu den Offline-Konversionen.