Bazaarvoice, führender Anbieter von Lösungen rund um Produkt-Reviews und
User-Generated Content (UGC), gibt heute die Übernahme von Curalate bekannt. Bazaarvoice reagiert
damit auf die zunehmende Bedeutung von visuellen Inhalten aus sozialen Medien, die Kunden bei ihren
Kaufentscheidungen beeinflussen.

Das Portfolio von Curalate enthält verschiedene Lösungen aus dem Bereich Visual Commerce, die es
Kunden erlauben, Produkte verschiedener Marken und Händler direkt via Social Media, User-Generated
Content(UGC) und Influencer-Angeboten zu erwerben. Mehr als 1.000 Marken und Händler, darunter
Bestbuy und Lululemon, vertrauen bereits auf die Technologien von Curalate, die aus Bildern digitale
Schaufenster machen und Kunden ein neuartiges und zeitgemäßes Kauferlebnis bieten.

Durch die Integration von Curalate bietet Bazaarvoice Marken nun die Möglichkeit, Social Content zu
nutzen, um ihre Verkaufszahlen über digitale Kanäle wie Soziale Medien, Websites und über das
Bazaarvoice Händler-Netzwerk zu verbessern. Darüber hinaus profitieren Kunden von Bazaarvoice von
zertifizierten Partnerschaften von Curalate mit führenden Social-Media-Plattformen wie Facebook,
Instagram und Pinterest.

Studien unterstreichen die Wichtigkeit von Social Content für den Kaufprozess. Dies gilt in besonderem
Maße für die Generation Z, bei denen die Wahrscheinlichkeit, neuer Brands oder Produkte durch
Influencer zu entdecken, um 34 Prozent höher ist als bei anderen Altersgruppen. Zudem hat der Shopper
Experience Index von Bazaarvoice gezeigt, dass 42 Prozent aller Shopper weltweit bereits über soziale
Medien eingekauft haben.

Kunden von Curalate hingegen profitieren von der Expertise und Marktführerschaft von Bazaarvoice im
Bereich Bewertungen und Reviews, dem globalen Bazaarvoice-Netzwerk von über 6.200 Marken und
Händler-Websites sowie der großen Datenbank von nutzergenerierten Inhalten.

Aus dem Shopper Experience Index von Bazaarvoice geht auch hervor, dass im Vergleich zum Vorjahr
der Anteil von Rezensionen mit Fotos um 17 Prozent gestiegen ist. Hinzu kommt ein Anstieg um 67
Prozent bei Fotoeinreichungen auf der Plattform Influenster, auf der einflussreiche Shopper eingeladen
werden, Produkte zu testen. Bestätigt wird dieser Aufwärtstrend von einer Umfrage, die ergab das
Kunden sogar noch mehr visuelle Inhalte bei Reviews wollen – auf die Frage von welche Art von UGC sie
sich mehr wünschen, waren Fotos die meistgenannte Antwort.

Keith Nealon, CEO von Bazaarvoice kommentiert: „Kunden nutzen zunehmend Bilder und Videos aus
Rezensionen, um sich ein umfassendes Bild von Produkten zu machen und eine informierte
Kaufentscheidung zu treffen. Da viele zusätzliche Kunden durch die Covid-19-Pandemie auf Online-
Shopping angewiesen sind, ist es essentiell sie mit dieser Art von UGC bestmöglich zu informieren.
Durch die Übernahme von Curalate stellen wir Marken und Händlern noch mehr Möglichkeiten bereit, die
riesige Nachfrage nach visuellen Inhalten und Social Shopping zu bedienen. Unsere bewährten und
effektiven Bewertungs- und Review-Inhalten, präsentiert auf den weltweit größten sozialen Plattformen,
helfen dabei.“

„Curalate hat schon immer unter der Prämisse gearbeitet, dass soziale Medien und visuelle Inhalte die
Gewohnheiten von Käufern verändern werden. Die Zusammenarbeit mit über 1.000 Marken und

Hunderten von Millionen von Menschen, die wir damit erreichen, haben diese Vision nur bestätigt“, sagt
Apu Gupta, CEO und Mitbegründer von Curalate. „Als Teil von Bazaarvoice haben wir die Gelegenheit,
was wir begonnen haben zu beschleunigen, und gleichzeitig Marken und Händlern auf der ganzen Welt
einen echten Mehrwert zu bieten.“

Die Gründer von Curalate, Apu Gupta und Nick Shiftan werden dem Unternehmen treu bleiben und als
Teil des Bazaarvoice-Teams ihre Pionierarbeit im Visual Commerce fortsetzen. Weitere Informationen zu
integrierten Lösungen finden sie hier.

Pressekontakte

Für alle Presseanfragen kontaktieren:

Ellie Simpson

Communications Manager EMEA

Mehr Presse