White Stuff schafft mit Bazaarvoice ein persönliches Multichannel-Erlebnis

Zusammenfassung

Für ein Unternehmen mit starken Werten wie White Stuff war es jedoch entscheidend, die Interaktion der Kunden mit der Marke auf allen Kanälen persönlich zu gestalten.

Die White Stuff-Story begann in den französischen Alpen. Die skibegeisterten Firmengründer verkauften „Boys from the White Stuff“-T-Shirts, um so ihr Hobby zu finanzieren. Zwanzig Jahre vergingen seither. Das Unternehmen gehört immer noch den Gründern, die auch weiterhin gerne selbst zupacken, sowohl geschäftlich bei der Gestaltung farbenfroher Kleidung als auch bei der aktiven Förderung der White Stuff-Stiftung für benachteiligte Jugendliche.

White Stuff hat inzwischen über 85 Filialen, eine Website mit eCommerce-Plattform sowie ein Katalogbestellsystem. Für ein Unternehmen mit starken Werten wie White Stuff war es jedoch entscheidend, die Interaktion der Kunden mit der Marke auf allen Kanälen persönlich zu gestalten.

Herausforderung 1: Das Einkaufserlebnis in den Filialen online widerzuspiegeln, um den Website-Traffic zu erhöhen

Im Zuge der Bemühungen, das Online-Einkaufserlebnis persönlich zu gestalten, integrierte White Stuff Kundenfeedback in Form eines einfachen unternehmenseigenen Beurteilungs- und Bewertungssystems auf der Website. Dies erfüllte zwar die Grundanforderung, dass Kundenbewertungen von anderen Kunden gelesen werden konnten, aber die Inhalte standen einfach nur auf der Website, ohne dem Unternehmen oder seinen Kunden weitere Erkenntnisse zu liefern.

Lösung: Durch die Zusammenarbeit mit Bazaarvoice konnte White Stuff eine Online-Community ins Leben rufen. Zu diesem Zweck wurden neue Funktionen geschaffen, wie z. B. Kunden-Ratings für die Bewertungen anderer Kunden und Profilfunktionen zur Erfassung von Kunden, die besonders viele Beiträge und Bewertungen einbringen.

Vorteile: Die Community ist nun ein fester Bestandteil der Website, der die Conversion um 88 % erhöhte und die Besucherzahlen durch Search Engine Optimization- Funktionen steigerte.

„Über Bazaarvoice Conversations können Kunden Kommentare zu Produkten abgeben oder auch fragen, wie ein bestimmter Artikel ausfällt oder wie man ihn trägt“, erklärt Lee Woods, Web Manager für White Stuff. „Durch diese Dialoge kann White Stuff die Vorteile der Geschäftsfilialen auf das Internet übertragen."

Herausforderung 2: Kreative Wege zu finden, um Kunden für die Werte der Marke zu begeistern

Die zweite Herausforderung für White Stuff bestand darin, die Kunden auf innovative Weise online anzusprechen und Fans zu Vorbildern für andere Kunden zu machen. White Stuff hat im Laufe der Jahre viele bahnbrechende Marketingkampagnen umgesetzt, benötigte aber den richtigen Partner, der die Marke verstand und die richtige Technologie für die Kundeneinbindung bereitstellen konnte.

Vorteile: Nach 104 Einsendungen und 3.500 Online-Stimmen zur Wahl der 12 besten Beiträge für den Kalender bewarb das Unternehmen seinen Kalender sowohl online als auch mithilfe populärer Events in den Geschäftsfilialen, bei denen die 12 Sieger auftraten. Sämtliche Erträge aus dem Kalenderverkauf flossen der White Stuff Foundation zu. „Es war genial, wir verwandelten ein Online-Projekt in ein Offline-Erlebnis und konnten am Ende einen tollen Kalender vorzeigen“, so Woods. „Bazaarvoice hat uns wirklich geholfen, diese kreative Multichannel-Kampagne umzusetzen.“

„Bei Bazaarvoice hat uns besonders beeindruckt, dass die Mitarbeiter genau verstanden, wer wir sind und worum es bei White Stuff wirklich geht“, erklärt Woods. „Wie beispielsweise die Designprinzipien umgesetzt wurden, passt absolut perfekt zum Erscheinungsbild unserer Marke.“

Fazit

„Wir sind nicht nur ein Modehändler, wir vertreten auch bestimmte Markenwerte“, so Jo Fry, PR Officer für White Stuff. Kunden wünschen zunehmend einen engeren, authentischeren Kontakt zu ihren Lieblingsmarken, und angesichts des heutigen Wettbewerbsumfeldes ist es für Einzelhändler besonders wichtig, die Markentreue zu fördern. Durch die Zusammenarbeit mit Bazaarvoice konnte White Stuff die Kundentreue zu einem wichtigen Bestandteil seiner Strategie machen. Die Ergebnisse sprechen für sich.

PDF herunterladen »
Customer reviews give Cellarmasters a competitive edge

Customer reviews give Cellarmasters a competitive edge

Cellarmasters sees a 58% lift in conversions in using consumer-generated content to bolster trust, increase brand awareness, and foster customer advocacy.
Mehr dazu »

The Seaweed Bath Co. uses customer reviews to increase brand awareness and consideration

The Seaweed Bath Co. uses customer reviews to increase brand awareness and consideration

The Seaweed Bath Co. uses Brand Edge to drive sales in the retail channel and support new product launches with customer reviews.
Mehr dazu »

Merrick increases brand consideration among passionate pet parents

Merrick increases brand consideration among passionate pet parents

Merrick Pet Care leverages the strong opinions and preferences of pet owners and brand advocates to give other shoppers the confidence to choose Merrick products online and in the aisle.
Mehr dazu »