Bazaarvoice-Studie belegt: Nutzergenerierte Inhalte verändern nachhaltig traditionelles Kundenverhalten

München, 14. Juli 2015 – Bazaarvoice, Inc. (Nasdaq: BV), das Netzwerk, das Marken und Händler über alle Vertriebskanäle mit authentischen Kundenbewertungen verbindet, veröffentlichte heute den Conversation Index Volume 9. Dieser Index zeigt an, welchen Einfluss nutzergenerierte Inhalte (engl.: consumer-generated content, CGC) haben, also Bewertungen und Rezensionen, Fragen und Antworten, sowie markenrelevanter Bilder, Videos oder Beiträge, die in sozialen Netzwerken auf das Einkaufsverhalten – online wie offline – wirken. Die jüngsten Ergebnisse des Conversation Index basieren auf der Analyse von Beispieldaten aus dem Bazaarvoice-Netzwerk, das über 57 Millionen Rezensionen und 35 Milliarden Views von Produktseiten umfasst. Zusätzlich wurden Daten, die aus einer Umfrage, die im April 2015 von Bazaarvoice mit Hilfe des Google Consumer Surveys gewonnen wurden, hinzugezogen.

Key Highlights

  • Käufer, die sich online informieren und offline kaufen (engl.: Research Online and Buy Offline/ROBO), stellen eine neue Marketingchance für den Einzelhandel dar: 54 Prozent der Befragten in der Altersklasse 25-34 Jahren sowie nahezu die Hälfte aller Verbraucher in der Kategorie 35-54 Jahren gaben an, dass die von Nutzern generierten Inhalte Einfluss auf ihr Kaufverhalten im Ladengeschäft haben. Sogar in der Altersgruppe 55-64 Jahren spielen CGC für 40 Prozent der Befragten eine Rolle bei der Entscheidungsfindung..
  • CGC spielt gleich große Rolle in unterschiedlichen Einkaufs-Preisklassen: CGC spielt gleich große Rolle in unterschiedlichen Einkaufs-Preisklassen: Selbst bei relativ preisgünstigen Käufen, wie beispielsweise Nahrungsmitteln oder Getränken, kauften Seitenbesucher, die CGC als Informationsquelle nutzen, 73 Prozent häufiger als jene, die CGC nicht nutzen. informiert CGC über Produktauswahl und Einkaufsort. Bei preisintensiven Anschaffungen mit umfangreicher Bedenkzeit, wie beispielsweise dem Kauf eines Fahrzeugs, spielt CGC eine ebenso wichtige Rolle. Im Ergebnis verzeichnen Automobilhandel und -marken eine Steigerung der Konvertierungsrate von 86 Prozent beziehungsweise 97 Prozent bei Verbrauchern, die CGC genutzt hatten, im Gegensatz zu denen, die dies beim Offline-Kauf nicht getan hatten.
  • In service-orientierten Branchen steigt der Einfluss vor allem durch CGC, der Kundenerfahrungen enthält: In service-orientierten Branchen steigt der Einfluss vor allem durch CGC, der Kundenerfahrungen enthält: In Branchen, bei denen der Kundenservice einen essentiellen Bestandteil des Geschäftsmodells darstellt, gibt CGC den Konsumenten die Möglichkeit, die Dialogqualität eines Unternehmens zu prüfen. So verzeichnen beispielweise Finanzdienstleister wie Versicherungen (14 Prozent), Banken (9 Prozent) oder Kreditdienstleister (7 Prozent), einen der höchsten Anteile an CGC.

Sara Spivey, Chief Marketing Officer von Bazaarvoice:

„Informationen, welche die Kaufentscheidungen lenken, sind nicht mehr auf einen einzigen Kanal beschränkt. Dennoch haben Marken immer noch Schwierigkeiten, die Verbindung zwischen dem Offline- und dem Online-Kauferlebnis ihrer Kunden herzustellen. Verbrauchergenerierte Inhalte schlagen eine Brücke zwischen diesen beiden Umgebungen. Sie verändern das Einkaufserlebnis – weg von der reinen Markenzentrierung hin zu echter Kundenerfahrung.“

Über Bazaarvoice

Bazaarvoice stellt ein Netzwerk bereit, das Marken und Einzelhändler über alle Vertriebskanäle mit authentischen Kundenbewertungen verbindet. Jeden Monat lesen und teilen mehr als 500 Millionen Menschen im Bazaarvoice-Netzwerk authentische Bewertungen, Fragen und Erfahrungsberichte zu Millionen von Produkten. Mithilfe der Technologieplattform des Unternehmens wird dieses Feedback dort platziert, wo es Kaufentscheidungen beeinflussen kann. Netzwerkanalysen helfen Marketing- und Werbefachleuten, Verbraucher direkt und mit persönlichem Bezug anzusprechen. So werden Markenbewusstsein, Aufmerksamkeit, Umsatz und Kundenbindung gefördert. Bazaarvoice hat seinen Hauptsitz in Austin, Texas, und betreibt Niederlassungen in Nordamerika, Europa und in der Region Asien-Pazifik. Weitere Informationen finden Sie auf der Bazaarvoice-Website unter www.bazaarvoice.com/de, im Blog unter www.bazaarvoice.com/blog und auf Twitter unter www.twitter.com/bazaarvoice.

Pressekontakt

Maria Di Martino
Email: maria.dimartino@bazaarvoice.com
Tel: +44(0)208.080.1152